14. Juli 2010

Damit unsere Futtertiere nicht aus dem Terrarium entfleuchen k√∂nnen mu√ü man f√ľr Dichtheit sorgen.

Eine Fluchtmöglichkeit ist der Spalt der zwischen den Schiebescheiben des Terrariums besteht. Um diesen zu verschliessen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Bei den einschlägigen Terrarienhändlern kann man eine selbstklebende Silikondichtlippe zum aufkleben erwerben. Diese Methode ist schnell, aber kostenintensiv.

Eine billigere Möglichkeit möchte ich hier zeigen.

Um So eine Dichtlippe aus Silikon selber herzustellen braucht man eine Schablone. Diese kann man aus einer ausrangierten Kreditkarte selber herstellen.

Desweiteren ist nur noch Wasser notwendig.

Man zieht mit der Silikonspritze einen gen√ľgend gro√üen Wulst auf die Kante der Glasscheibe. Danach spr√ľht man sie mit Wasser gro√üz√ľgig ein.

Nun kann man mit der Schablone eine Saubere Dichtlippe ziehen. Durch das Wasser wird verhindert daß das Silikon, welches man abstreift, mit den Sauberen Flächen der Glasscheibe verklebt.

So bekommt man eine Saubere Naht.

Das A und O ist nat√ľrlich die Schablone. Je genauer sie geschnitten wird umsobesser wird die Dichtlippe.

Man kann sich ja mit ein paar Versuchsscheiben an die passende größe herantasten. Die notwendige Größe der Dichtlippe ist abhänig von der Art des E-Profils welches beim Terrarium benutzt wurde.

Da gibt es verschiedene Hersteller bei dennen der Mittelsteg des E-Profils unterschiedliche Dicken haben.

Trocknen lassen und fertig ist die Dichtlippe.

Aktualisiert am 14. Juli 2010

 

Kontakt -- Impressum